Große Kampagne für "PAYBACK Plus" Karte mit Zahlungsfunktion

Positionierung der Kartenfamilie PAYBACK, PAYBACK Plus und PAYBACK Premium

Das größte deutsche Bonusprogramm rührt die Werbetrommel für das jüngste Mitglied seiner dreiköpfigen Kartenfamilie: Die „PAYBACK Plus“ Karte mit kostenfreier Zahlungsfunktion wird ab dem 25. Februar im Rahmen einer integrierten Kampagne mit TV Spot, Direktmailings, Online- und umfassenden PoS-Maßnahmen kommuniziert. Mit der Karte können Mitglieder seit dem Frühjahr 2007 Punkte sammeln und gleichzeitig bei den Partnern bargeldlos bezahlen. Derzeit bietet Payback in einer Sonderaktion 500 Extra-Punkte für den ersten Einkauf mit der Karte.

„PAYBACK Plus“ schließt mit großem Erfolg die Lücke zwischen der Payback Klassik Karte zum reinen Punktesammeln und der PAYBACK Premium Kreditkarte. Mit „PAYBACK Plus“ verfallen die Punkte nicht, zudem profitieren Kunden von noch mehr Extra-Coupons und exklusiven Angeboten. Sie wurde auf Wunsch der Mitglieder nach einer Karte mit Punktesammel- und Zahlungsfunktion eingeführt, 330.000 Karten sind bereits ausgegeben. Damit ist sie die derzeit erfolgreichste Karte mit Zahlungsfunktion in Deutschland. Sie wurde den PAYBACK Mitgliedern in den vergangenen Monaten zunächst in Form informativer Direktmailings erklärt und angeboten, im zweiten Schritt folgen nun  Above-the-line-Maßnahmen, um die Karte auf breiter Basis bekannt zu machen. Für die Kampagne zeichnet die Agentur Argonauten_G2 (München) verantwortlich, für die Produktion des Spots Tandem Films (London), als Mediaagentur fungiert Zenithmedia (Düsseldorf).

Den TV-Spot und Screenshots finden Sie im Bereich Öffnet internen Link im aktuellen FensterPresse / Bildmaterial / Kampagnen