Management

Bernhard Brugger

Bernhard Brugger kam im Jahr 2000 zu PAYBACK und hat somit Unternehmen wie Produkt von Anfang an maßgeblich mitgeprägt. Er begann seine Karriere als Head of Products and Services und übernahm dann die Gesamtverantwortung des Partner Managements. Ab 2005 leitete er als Mitglied der Geschäftsleitung den Deutschland Vertrieb, 2008 wurde er zum Geschäftsführer von PAYBACK ernannt. Seine Position als CEO Central Europe (ab 2011) ebnete ihm 2013 den Weg für die Position als PAYBACK CEO Europe, 2018 wurde er von der Muttergesellschaft American Express zum Executive Vice President, CEO Global Loyalty Coalition ernannt. Bernhard Brugger ist somit für alle PAYBACK Länder - Deutschland, Italien, Polen, Mexiko und Indien - weltweit verantwortlich. Bevor er zu PAYBACK kam, arbeitete er bei Gianni Versace und Philips.

Dominik Dommick

PAYBACK etabliert sich als Multichannel Marketingplattform über alle Kanäle und zudem in mehreren neuen Ländern. Dies stellt große Anforderungen an die Struktur, an die Mannschaft und die Kommunikation. Dominik Dommick treibt diese Weiterentwicklung voran. Im Fokus stehen dabei die Themen Multichannel und Digitalisierung sowie die weltweite Kommunikation. Dommick entwickelte bei seinem letzten Arbeitgeber Paypal als Geschäftsführer das Endkundengeschäft für DACH und etablierte Paypal als sicherstes Online Zahlungsmittel im deutschsprachigen Raum. Zuvor war er Head of International eMarketing Nivea bei der Beiersdorf AG.

www.uebermarketing.de

Markus Knorr

Markus Knorr verantwortet bei Loyalty Partner die Bereiche Finanzen, Controlling, Recht und Einkauf. Sein Studium der Wirtschaftswissenschaften absolvierte Markus Knorr an der Universität Hohenheim in Stuttgart. Im Anschluss startete er 2001 seinen Berufsweg in der Abteilung für Controlling und Accounting der debitel AG in Stuttgart und war dort zuletzt als Head of International Controlling tätig. Nach dreieinhalb Jahren Berufserfahrung, begann Markus Knorr seine Laufbahn bei Loyalty Partner. Hier wurde er 2004 zum Head of Controlling ernannt, bis er 2011 auf die Position des Chief Financial Officer wechselte.