PAYBACK baut mobile Payment weiter aus

München, 17. Juli 2017 – PAYBACK startet die nächste Zündstufe seiner mobilen Aktivitäten: Ab heute können Kunden auch bei REWE, Thalia und TeeGschwendner mit der PAYBACK App bezahlen. Einkäufe und vor allem der Kassenprozess werden dadurch noch komfortabler und schneller, denn in der App sind sowohl die PAYBACK Kundenkarte, als auch Punkte-Coupons, die mobile Bezahlfunktion und weitere Services vereint. „Mit der Kombination mehrerer wichtiger Funktionen zählen wir nach kurzer Zeit schon zu den Top 3 Shopping Apps auf den deutschen Smartphones. Nun haben knapp 30 Millionen PAYBACK Kunden die Möglichkeit zu entscheiden, ob sie beim Einkaufen klassisch ihre Plastikkarte, Papiercoupons und Geld, oder ob sie lieber alles im Bündel mobil nutzen wollen“, so PAYBACK Geschäftsführer Dominik Dommick. Derzeit wird die PAYBACK Karte alleine in Deutschland 3,8 Mio. Mal pro Tag an den Kassen der Partner vorgezeigt.

Die PAYBACK App wurde bereits 11,5 Millionen Mal heruntergeladen und zählt damit laut einer aktuellen Studie von Kantar Emnid bei den Shoppings Apps zusammen mit Amazon und eBay zu den drei beliebtesten Shopping Apps in Deutschland. Kunden können die PAY-Funktion der App aktuell bei Alnatura, Aral, dm-drogerie markt, GALERIA Kaufhof, real,-, REWE, TeeGschwendner und Thalia einsetzen. Das Punktesammeln und Couponaktivieren ist schon seit längerer Zeit bei allen großen Partnern möglich.

Peter Maly, bei REWE für den Vertrieb verantwortlich, sieht die Digitalisierung des Point of Sale als einen der wichtigsten Erfolgsfaktoren für den Handel und freut sich über die Einführung der neuen Funktionalität: „Der PAYBACK Partnerverbund ist damit Innovationsführer und bietet mit mobile Payment seinen Kunden einen tollen Mehrwert.“ „Unsere Kunden erwarten von uns als Omnichannel-Händler on- wie offline innovative und überzeugende Dienstleistungen. Dazu zählt auch eine große Flexibilität beim Bezahlen. Die PAYBACK App bietet mit ihrer Kombination von gleich mehreren Services einen attraktiven Mehrwert für unsere Kunden, für Thalia und den PAYBACK Verbund“, sagt Roland Kölbl, Managing Director Marketing der Thalia Bücher GmbH.

„Kunden fordern immer mehr mobile Services. Deshalb ist diese App mit ihrem Leistungsbündel um einiges relevanter als die Lösungen großer Payment Anbieter, die ausschließlich eine Bezahlfunktion bieten“, so Alexander Mehnert, Geschäftsführer von TeeGschwendner.

Als technische Lösung verwendet REWE sowohl QR-Code als auch NFC, Thalia und TeeGschwendner setzen auf QR. Der fällige Betrag wird per Lastschrift eingezogen. Die Bankdaten sind weder für PAYBACK, noch für die Partner zugänglich und werden nicht im Handy, sondern ausschließlich bei einem zertifizierten Zahlungsdienstleister gespeichert.

Die PAYBACK App, ihre Funktionen und beteiligten Partner werden von 17. Juli bis 27. August 2017 in einer großen Multipartner Kampagne über alle Kanäle inklusive TV Spot kommuniziert. Die PAY Partner belohnen jedes mobile Bezahlen per App mit 7fachen Punkten.