Jetzt PAYBACK Punkte spenden für den guten Zweck! #jederpunkthilft – Etwa für Corona-Hilfsprojekte, für Syrien oder Kinder in Not

Jeder Punkt hilft, insbesondere in Krisenzeiten. Aus diesem Grund können die über 31 Millionen PAYBACK Deutschland Kunden in der PAYBACK Spendenwelt (PAYBACK.de/spendenwelt) gesammelte Punkte an über 150 regionale, nationale und internationale Hilfsprojekte spenden. In der Kategorie „Aktuelle Katastrophe“ sind zahlreiche Corona-Nothilfe-Projekte gelistet, die unterstützt werden können. Erst im vergangenen Jahr feierte das Multipartner-Bonusprogramm gemeinsam mit seinem Charity-Partner betterplace.org das zehnjährige Bestehen der PAYBACK Spendenwelt. Seit dem Start der Charity-Plattform wurden von Kunden Punkte im Wert von knapp sechs Mio. Euro gespendet. Das Geld geht zu 100 Prozent an die Hilfsorganisationen weiter.

 

„Seit dem Launch von PAYBACK im Jahr 2000 ist es möglich, PAYBACK Punkte auch zu spenden. Es war und ist uns immer schon sehr wichtig, diesen zusätzlichen Einlöse-Weg anzubieten. Mit der PAYBACK Spendenwelt bieten wir zudem die Möglichkeit, sich ein Herzensprojekt auszuwählen und konkret für ein Thema und einen Bedarf zu spenden und wir wissen aus Befragungen, dass dies ein großes Anliegen der Kunden ist“, so PAYBACK Geschäftsführer Bernhard Brugger.

 

„Mit den gespendeten Punkten kann auch in Krisenzeiten wie Covid-19 direkt und schnell geholfen werden“, so Björn Lampe, Vorstand von betterplace.org. „Allein in 2020 kamen über die PAYBACK Spendenwelt bisher über 500.000 Euro zusammen. Das ist eine tolle Summe, mit denen vielen Menschen geholfen werden kann und viele Hilfsprojekte vorangetrieben werden."