Corona: Jetzt PAYBACK Punkte spenden für Menschen in Not #jederpunkthilft

Das Covid-19 Virus hält die Welt in Atem, weltweit greifen Länder zu drastischen Maßnahmen, um eine weitere Ausbreitung zu verlangsamen. Wir alle spüren die Auswirkungen – dabei trifft es Menschen, die ohnehin in Not sind, am härtesten: Menschen mit Behinderungen, Obdachlose und zahlreiche Familien, die täglich auf Hilfe und Nahrungsmittel angewiesen sind oder ihre Tiere versorgen müssen und dabei Unterstützung benötigen. Hier ist schnelle Hilfe gefragt. Deshalb hat das Bonusprogramm PAYBACK gemeinsam mit seinem Charity-Partner betterplace.org unterschiedliche Corona-Soforthilfe-Projekte in die PAYBACK Spendenwelt integriert. Damit können mehr als 31 Millionen Kunden in Deutschland PAYBACK Punkte für einen guten Zweck spenden. Der Gegenwert der Punkte geht zu 100 Prozent an die Hilfsorganisationen.

Bei den Corona-Hilfsprojekten handelt es sich um Notfallhilfe von Organisationen wie UNICEF, Aktion Deutschland Hilft, Help, Save the Children, Deutsches Rotes Kreuz sowie von zahlreichen regionalen Initiativen, um Betroffenen schnell und direkt vor Ort zu helfen. Sehr viele PAYBACK Kunden haben für Charityprojekte und Katastrophenhilfe bereits großes Engagement bewiesen und mit ihren gespendeten Punkten Immenses bewegt: Seit dem Start der PAYBACK Spendenwelt kamen den regionalen, nationalen und internationalen Hilfsprojekten Punktespenden im Wert von insgesamt über 5 Mio. Euro zugute.

Eine Übersicht aller aktuellen Hilfsprojekte findet sich hier.