Datenschutz

Datenschutz bei loyaltypartner.com

Diese Hinweise zum Datenschutz informieren Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Website loyaltypartner.com.

Inhaltsverzeichnis

  1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher
  2. Betrieb der Website
  3. Von uns verarbeitete Daten
  4. Tracking-Tools zur Website-Analyse
  5. Inhalte Dritter
  6. Einsatz weiterer Dienstleister
  7. Speicherdauer
  8. Ihre Rechte
  9. Datenschutzbeauftragter

 

1. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für den Betrieb der Website loyaltypartner.com ist die Loyalty Partner GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München. Wenn im Folgenden Begriffe wie „wir“ oder „uns“ verwendet werden, so meint dies die Loyalty Partner GmbH.

2. Betrieb der Website

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die auf dieser Website abrufbaren Informationen zur Verfügung zu stellen. Soweit Sie auf der Website angebotene Services nutzen (z.B. eine Suchfunktion oder ein Kontaktformular zur Anforderung von Informationen), verarbeiten wir die dabei eingegebenen Daten nur, um den gewünschten Service zu erbringen.

Soweit in den folgenden Abschnitten nicht anders angegeben, ist die Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung jeweils Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung – basierend auf unserem Interesse, Internet-Nutzern diese Website zur Verfügung zu stellen).

 

3. Von uns verarbeitete Daten

3.1. Von Ihnen eingegebene Daten

Für die oben genannten Zwecke verarbeiten wir insbesondere Ihre Eingaben in Website-Formulare. Wir verarbeiten diese Daten, um Ihre jeweilige Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten.

3.2.       Automatisch erfasste Daten

Um Ihnen auf der Website die für Sie passenden Informationen anzeigen zu können, verarbeiten wir außerdem die folgenden Daten:

  • Die Adresse der von Ihnen aufgerufenen Seite unserer Website.
  • Die Adresse der Webseite, die Sie unmittelbar davor besucht haben (der sogenannte „Referrer“).
  • Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs.
  • Die Eigenschaften Ihres Endgeräts, insbesondere das Betriebssystem, der verwendete Browser und die Fenster-Größe Ihres Browsers.
  • Die IP-Adresse Ihres Endgeräts im Internet.
  • Zufällig gewählte Identifikationsnummern, die wir auf Ihrem Endgerät speichern. Anhand dieser Identifikationsnummer können wir Ihr Endgerät auf der Website wiedererkennen. Technisch werden diese Identifikationsnummern zum Beispiel in sogenannten „Cookies“ oder „eTags“ gespeichert.
  • Gerätekennungen, die aus individuellen Merkmalen Ihres Endgeräts bestehen. Anhand dieser Gerätekennungen können wir Ihr Endgerät ebenfalls auf der Website wiedererkennen. Beispiele für solche Gerätekennungen sind die „Ad-ID“ des Apple-Betriebssystems iOS oder die „Werbe-ID“ des Betriebssystems Android.

 

4. Tracking-Tools zur Website-Analyse

4.1. Allgemein

Wir möchten unsere Webseiten bestmöglich ausgestalten. Daher setzen wir sogenannte „Tracking“-Tools ein, um unsere Online-Angebote zu verbessern. Die Tracking-Tools ermöglichen uns, die Nutzung unserer Online-Angebote und die Wirksamkeit unserer Online-Werbung zu messen. Mit Hilfe der Tracking-Tools sammeln wir insbesondere die folgenden Informationen:

  • Auf welche Links klicken Online-Nutzer auf anderen Websites, um zu loyaltypartner.com zu gelangen?
  • Welche unserer Seiten werden wann, wie oft, und in welcher Reihenfolge aufgesucht?
  • Nach welchen Informationen suchen die Nutzer unserer Website?
  • Auf welche Links bzw. Angebote klicken die Nutzer unserer Website?

Aus diesen Informationen erstellen wir Statistiken, die uns dabei helfen, die folgenden Fragen zu verstehen:

  • Welche Seiten sind für die Nutzer unserer Website besonders attraktiv?
  • Welche Produkte interessieren unsere (potentiellen) Kunden am meisten?
  • Welche Angebote sollten wir unseren (potentiellen) Kunden machen?

Hierzu verwenden wir insbesondere die oben in Abschnitt  REF _Ref507359041 \r \h 3.2 erwähnten automatisch erfassten Daten. Die Daten werden nur unter einem Pseudonym gespeichert (d.h. einer zufälligen Identifikationsnummer). Solche pseudonymen Daten könnten wir theoretisch mit anderen Daten verknüpfen, die Sie als Person identifizieren (z.B. Name, Adresse etc.). Eine solche Verknüpfung nehmen wir aber bewusst nicht vor.

4.2. Adobe Analytics

Als pseudonymes Tracking-Tool verwenden wir „Adobe Analytics“ des Dienstleisters Adobe. Soweit dieser Dienstleister dabei Daten erhält, erfolgt dies stets unter unserer Kontrolle. Adobe verwendet die erhobenen Informationen ausschließlich in unserem Auftrag zu den oben genannten Zwecken. Die Datenverarbeitung erfolgt in einem Rechenzentrum von Adobe innerhalb der Europäischen Union.

4.3. Widerspruchsrecht

Sie können der Erfassung von Daten durch Adobe Analytics widersprechen. Klicken Sie hierzu auf den Link https://smetrics.payback.de/optout.html?locale=de_DE und wählen Sie die Option „Ausschluss“. Dadurch wird ein sogenanntes „Opt-Out-Cookie“ für Adobe Analytics in Ihrem Browser gesetzt. Dieses Cookie enthält keine für Tracking geeigneten Werte. Es ermöglicht lediglich, Ihren Widerspruch zu erkennen, so dass kein Tracking mehr erfolgt. Das „Opt-Out-Cookie“ wirkt nur für den Browser, mit dem Sie vorstehenden Link angeklickt haben.

4.4. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die in dieser Ziffer 4 beschriebene Verarbeitung pseudonymer Daten ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung – basierend auf unserem Interesse, die Interessen unserer Website-Nutzer zu verstehen).

 

5. Inhalte Dritter

5.1. Allgemein

Das Internet lebt von Verbindungen. Aus diesem Grund finden Sie auf unserer Website nicht nur unsere eigenen Inhalte. Wir haben auch verschiedene Inhalte Dritter eingebunden, die entweder die technische Funktionalität oder die inhaltliche Attraktivität unserer Website verbessern. Wenn Sie eine unserer Seiten mit solchen Dritt-Inhalten aufrufen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern des jeweiligen Anbieters her und ruft die Inhalte dort ab, um sie Ihnen anzuzeigen.

5.2. Google Fonts

Zur möglichst schnellen und datensparsamen sowie optisch verbesserten Darstellung verschiedener Texte auf dieser Website verwenden wir Schriften von Google Fonts (https://fonts.google.com/). Anbieter der Google Fonts ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“).

Die Fonts werden von Ihrem Web-Broser direkt in einen lokalen Zwischenspeicher auf Ihrem Endgerät geladen, um sie für die Darstellung auf unseren und ggf. auf weiteren Internetseiten nutzen zu können. Falls Ihr Webbrowser die Google Fonts nicht unterstützt oder der Zugriff auf Google Fonts unterbunden wird, versucht Ihr Browser, den Text in einer Standardschrift anzuzeigen.

Bei der Einbindung von Google Fonts kommuniziert Ihr Browser mit einem Server von Google in den USA, der dabei den entsprechenden Abruf der Fonts durch Ihren Browser erfassen kann. Es gibt aktuell keinen Beschluss der EU-Kommission, dass die USA allgemein ein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Google hat sich jedoch zur Einhaltung des vom US-Handelsministerium veröffentlichten Privacy-Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU verpflichtet. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier: https://support.google.com/analytics/answer/7105316?hl=de.

Die Datenschutzerklärung von Google erklärt Ihnen, wie Google Daten nutzt und verarbeitet: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Weitere Informationen zu den Google Fonts erhalten Sie unter: https://developers.google.com/fonts/faq.

5.3. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die in dieser Ziffer 4 beschriebene Einbindung von Inhalten Dritter ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung – basierend auf unserem Interesse, den Nutzern unserer Website auf technisch effiziente Weise attraktive Inhalte präsentieren zu können).

 

6. Einsatz weiterer Dienstleister

Für den Betrieb unserer Website beauftragen wir noch weitere externe Dienstleister mit der Datenverarbeitung (z.B. Rechenzentren). Soweit erforderlich, verarbeiten diese Dienstleister dabei auch personenbezogene Daten. Die Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und überwacht. Sie verarbeiten die Daten ausschließlich nach unseren Weisungen und sind ebenfalls an diese Datenschutzerklärung gebunden.

 

7. Speicherdauer

Von Ihnen eingegebene Daten im Sinne von Ziffer 3.1. werden spätestens nach dem Ablauf eventueller handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen nach 6 Jahren gelöscht. Automatisch erfasste Daten im Sinne von Ziffer 3.2 werden spätestens nach Ablauf von 3 Jahren gelöscht oder anonymisiert.

 

8. Ihre Rechte

Auf Anforderung teilen wir Ihnen mit, ob und welche Daten wir über Sie gespeichert haben. Soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Sie haben weiter das Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten; Sie können diese Daten an andere Stellen übermitteln oder übermitteln lassen.

Sie haben außerdem ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz.

 

9. Datenschutzbeauftragter

Für alle Fragen zum Thema Datenschutz bei der Loyalty Partner GmbH können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: Loyalty Partner Datenschutzbeauftragter, Theresienhöhe 12, 80339 München, E-Mail: datenschutz(at)loyaltypartner.com.

Stand: 05/2018